Menu

Gildensatzung

Gildensatzung und Informationen „Special Network“

Ziele

Dieses Schreiben soll transparent über Rechte und Pflichten eines jeden Einzelnen informieren. Hinsichtlich auf den Raid Nachtfestung soll die Gilde mit klarer Struktur und einer soliden Organisation auffahren können. Entfachen wir endlich das Potenzial, welches diese Gilde bietet!

Raidzeiten

Die Raidzeiten bleiben wie bis anhin bestehen und deklarieren sich wie folgt:
Freitag und Sonntag von 20:00 bis 23:00 Uhr (Pflicht für alle Member der Gruppe Team Special). An diesen Tagen wird EN Mythic und später Nachtfestung HC und Mythic angegangen.
Mittwoch von 20:00 bis 23:00 Uhr (freiwillig). Twinks sowie Spieler im Status Mitglied können durch Tylon oder weitere Gildenoffiziere die Erlaubnis bekommen mitzuraiden. An diesem Tag wird EN HC und später Nachtfestung NHC und HC durchgeführt.

Gildenränge

Gildenleader und Raidleader
Gildenleitung
Gildenrat
Team Special
Special
Raidanwärter
Mitglied

Raid Anwesenheit (Beteiligung in %) Kalenderinvites und Loot

Rang Team Special

Die Mitglieder im Team Special, zu welchem ebenso der Gildenleader, die Gildenleitung sowie der Gildenrat angehört, sind der Kern des Raidstamms und weisen eine Raidaktivität von mehr als 85% aus. Von der Berechnung ausgeschlossen sind Abwesenheiten durch Arbeit (Schicht). Wird ein Team Special Mitglied mal nicht in einen Raid mitgenommen, hat dieses jedoch online zu sein und zur Verfügung zu stehen. Nur dann wird die Anwesenheit angerechnet. Mitglieder des Rangs Teams Special haben volle Berechtigung auf Loot.

Rang Special

Der Rang Special ist ein Übergangsrang. Dieser wird Mitgliedern aus der Gruppe Team Special vergeben, wenn mehrfach gestellte Anforderungen nicht erfüllt wurden. Sie werden üblicherweise nach wie vor für Mythic Raids aufgeboten, stehen jedoch unter intensiver Beobachtung. Mitglieder des Rangs Special haben volle Berechtigung auf Loot, sofern keiner vom Rang Team Special Bedarf ausspricht.

Rang Raidanwärter

Raidanwärter beweisen sich über unbestimmte Zeit (jedoch mindestens zwei Wochen) und verfolgen damit eine Aufnahme in das Team Special. Sie werden, wenn möglich, in regelmässigen Abständen in die Mythic Raids eingebunden und genauestens beobachtet. Grundsätzlich stehen zur Prüfung auf Tauglichkeit der Raidanwärter die HC Raids zur Verfügung. Mitglieder des Rangs Raidanwärter haben keine Berechtigung auf Loot, ausser es besteht von den Rängen Team Special und Special kein Bedarf.

Rang Mitglied

Ein Mitglied erhebt keinen Anspruch auf regelmässige Raids und hat daher nicht die Möglichkeit, bei Mythic Raids mitgenommen zu werden. Bei verfügbarem Platz in NHC oder HC Raids können durch die Gildenleitung vereinzelt Plätze vergeben werden. Spieler des Rangs Mitglied haben keine Berechtigung auf Loot, ausser es besteht von den Rängen Team Special, Special und Raidanwärter kein Bedarf.

Kalenderinvites sind 2 Tage vor Raidbeginn zu beantworten. Es zählt hierbei lediglich die Zu- /
Absage. Der Status „Vorläufig“ wird innerhalb der 2 Tage-Frist nicht akzeptiert und führt zu einem
Ausschluss des Raids, welcher Auswirkungen auf die Raidanwesenheit in % hat.

Mindestanforderungen für den Rang Team Special

Itemlevel 885+
Artefaktwaffe Stufe 45+
Zuverlässige Selbstversorgung von Food, Flasks und Pots
Mindestens 85% Raidanwesenheit (Arbeit ausgeschlossen)
Zuverlässige Annahme der Kalenderinvites innert Frist
Pünktliches Erscheinen zu Raidbeginn (Invite ist jeweils um 19:45 Uhr)

Lootverteilung T-Sets

Grundsätzlich gilt die Lootregelung wie bereits oben beschrieben. Es wird darauf geachtet, dass die Lootvergabe so ausfällt, dass es die Gilde im Gesamten weiterbringt. Die Tanks werden somit mit oberster Priorität behandelt. Weiter wird darauf geachtet, dass wenn jemand ein Setteil hat und ein zweites für seine Klasse dropt, auch dieses Teil an denjenigen geht, welcher bereits ein Teil hat, um den Setbonus zu erhalten. Es bringt nichts, wenn zwei Spieler mit je einem Teil rumlaufen. Nach diesem Vorgehen wird auch bei den weiteren Setboni verfahren (4er Bonus).

Rang-Aufstieg / Rang-Degradierung

Rang Team Special

Fällt ein Spieler des Teams Special unter die 85% Raidaktivität, erscheint mehrfach unpünktlich und / oder nicht vorbereitet zum Raid oder fällt in irgendeiner Weise mehrfach negativ auf, wird dieser in den Rang Special degradiert. Kalenderinvites, welche innerhalb der 2-Tagesfrist von angenommen auf abgelehnt gesetzt werden, stellt die gesamte Organisation vor grosse Herausforderungen. Bei mehrfachem Vorkommen kann es eine Degradierung des Rangs zur Folge haben.

Rang Special

Ein Spieler im Rang Special hat die Möglichkeit, innerhalb von zwei Wochen die bekannten Mängel zu beheben / verbessern, um wieder ein Mitglied des Team Special zu werden. Wurde keine
Verbesserung festgestellt, wird der Spieler direkt auf den Rang Mitglied degradiert und hat somit
keine Rechte mehr auf Raid. Es besteht die Möglichkeit, sich über den Rang Raidanwärter wieder um eine Position im Raid zu beweisen. Eine Garantie auf freien Platz kann nicht gegeben werden, denn möglicherweise wurde diese Position bereits durch einen anderen Spieler besetzt.

Rang Raidanwärter

Ein Spieler im Rang Raidanwärter hat die gleichen Pflichten wie die Mitglieder im Rang Team Special. Sie werden geprüft und beobachtet. Wenn die Mindestanforderungen erfüllt sind und alle Auflagen des Rangs Team Special eingehalten werden sowie die Leistungen im Spiel die Gilde voranbringen, entscheidet die Gildenleitung in Plenum über die Beförderung zum Mitglied des Team Special. Bei nicht genügender Leistung oder fehlenden Anforderungen wird der Raidanwärter zum normalen Mitglied degradiert oder direkt aus der Gilde entfernt.

Rang Mitglied

Ein Spieler im Rang Mitglied kann, wenn es seine Umstände zulassen, Antrag auf Raidanwärterstatus stellen, sofern er die Mindestanforderungen des Rangs Team Special erfüllt und für seine gespielte Klasse ein Bedarf besteht oder ein zukünftiger Bedarf gesehen wird. Ein Spieler im Status Mitglied kann nicht weiter degradiert werden. Bei mehrfachem Fehlverhalten folgt der Ausschluss aus der Gilde.

Vorbereitungen auf Raids I (Food, Flasks und Pots)

Es ist die bestmögliche Ausrüstung zu tragen, welche bestmöglichst gesockelt und verzaubert ist.
Bezüglich Food, Flasks und Pots besteht für die Raidmitglieder ab sofort folgende Regelung

Das Raidmitglied organisiert sich alle nötigen Ressourcen  für den Raid selbständig. Es zahlt weder Gold noch Kräuter auf die Gildenbank ein, es werden jedoch auch keine benötigten Hilfsmittel aus der Gilde für den Raid zur Verfügung gestellt.

Vorbereitungen auf Raids II (Boss Guides)

Guides und Videos sind vor dem Raid von jedem zu studieren. Die grundsätzlichen Mechaniken der Bosse müssen bekannt sein. Selbstverständlich wird der Raidleader das Vorgehen im TS erklären und ansagen, aber es soll nicht so sein, dass ihr das zum aller ersten Mal hört.

Vorbereitungen auf Raids III (Pull)

Der Pull beginnt um 20:00 Uhr. Alle Raidmitglieder stehen zu diesem Zeitpunkt komplett ausgerüstet bereit, inkl. Food, Flasks und Pots.

Verhalten im Raid

Während dem Raid ist eine lockere, aber konzentrierte Stimmung erwünscht. Diskussionen über
Taktiken, Ideen, Empfehlungen, Änderungen oder sonstige Wünsche werden bitte nicht während des Raids diskutiert, ausser der Raidleader wünscht dies ausdrücklich. Es werden weder andere Spieler beschimpft, noch in unangebrachtem Ton auf Fehler hingewiesen. Konstruktive Kritik zwischen Spielern hat jedoch immer ihren berechtigen Platz. Über die Tank-, Damage- und Healleistung einzelner Personen wird während dem Raid nicht diskutiert. Die meisten wissen es selbst, wenn sie einen Fehler begangen haben oder der Raidleader oder ein Mitglied der Gildenleitung sieht es. Wenn ihr eure Gedanken dennoch loswerden möchtet, schreibt einen Offizier an oder meldet euch nach dem Raid beim Raidleader oder jemandem aus der Gildenleitung.

Verhalten gegenüber anderen Spielern

Persönliche Angriffe auf andere Spieler werden nicht geduldet. Wenn euch etwas nicht passt, nehmt zweimal tief Luft und wählt eure Worte angemessen. Jedes Problem kann gelöst werden. Es ist immer der Ton, der die Musik macht. Merkt euch immer, wir wollen doch alle nur Spass am Spiel. Nehmt Kritik nicht immer negativ auf, im dümmsten Fall bringt sie euch sogar weiter 😉 Versucht sachlich, anstehende Angelegenheiten bilateral zu diskutieren und zu lösen. Falls ihr dabei nicht weiterkommt, zieht ein Gildenleitungsmitglied dazu.
Für einige mag diese Lektüre komisch sein. Andere sagen, das ist doch ganz normal. Wieder andere können sich damit überhaupt nicht identifizieren. Bedenkt, wir haben 6 Stunden die Woche Raid. Das ist nicht wirklich viel. Lasst uns jedoch diese Zeit professionell angehen, lasst uns ein spezielles Netzwerk sein

Eure Gildenleitung
29.12.2016